Aktivitäten

Die Arbeit der JIB kann überall stattfinden: ob im Skaterpark, beim Eislaufen, im Café oder im eigenen JIB-Büro. Das ist auch gut so, denn die JIB soll Spaß machen und alles andere als langweilig sein.

Bei Krisen und Problemen, sowie bei der Zielbearbeitung stehen die JIB SozialarbeiterInnen mit Beratung zur Verfügung. Auch bei Behörden oder Ämtern stehen die JIB SozialarbeiterInnen den Jugendlichen unterstützend zur Seite (z.B. Begleitung zum AMS).

Die Auswahl an Methoden in der JIB ist also sehr breit gefächert und richtet sich nach den Bedürfnissen und Interessen der/des Jugendlichen.